Welche Mittel helfen gegen übermäßiges Schwitzen?

Schwitzen

Viele Menschen leiden an übermäßiger Schweißabsonderung und fühlen sich dadurch im alltäglichen Leben stark eingeschränkt. Das muss jedoch nicht so sein!

 

Mittlerweile gibt es viele wirksame Mittel gegen das Schwitzen, die schnell helfen und ein unbeschwertes Lebensgefühl zurückgeben!

 

Meist können schon nach kurzer Anwendungszeit die ersten Erfolge erzielt werden und die Anwender spüren schnell eine Verbesserung ihrer Lebensqualität. Einkaufsbummel, Treffen mit Freunden, Vorträge in Schule, Uni oder Beruf verlieren ihre Schrecken und fangen wieder an, Spaß zu machen! Schweißfrei zu sein, heißt leicht und unbeschwert durch's Leben gehen zu können.

Das bisher wohl bekannteste Mittel gegen übermässiges Schwitzen ist AlCl.

 

AlCl steht für Aluminiumchlorid-Hexahydrat. Die Aluminiumsalze in AlCl-Präparaten hemmen die Schweißabsonderung der Schweißdrüsen für etwa zwei bis drei Wochen. In vielen Foren wurden bisher AlCl-Lösungen als wirksames Mittel gegen Schwitzen empfohlen und die meisten Anwender berichten auch von guten Erfolgen. Allerdings führt das Auftragen der AlCl-Lösungen auf der Haut häufig zu unangenehmem Brennen oder Juckreiz. Seit einiger Zeit gibt es jedoch eine Weiterentwicklung der AlCl-Präparate namens AHC.

Hyperhidrose-Hilfe